Psychotherapie älterer Menschen

Die Lebenserwartung der Bevölkerung hat deutlich zugenommen. Die heutigen älteren Menschen sind darüber hinaus in einem nie voher gekannten Ausmaß mobil und geistig agil. Deshalb hat sich die früher geltende Meinung, Therapie sei nur für Menschen bis zur Lebensmitte sinnvoll, als hinderlich erwiesen.

Heutige ältere Menschen leiden immer häufiger unter Konflikten und Traumata, die sie ein ganzes Arbeitsleben lang verdrängen konnten, aber immer mit sich herumgetragen haben. Häufig leise Sie unter dem Tod der eigenen Eltern, des Lebenspartners, von Freunden und dem Verlassenwerden durch die Kinder. Sie müssen sich auf einen sich verändernden Körper, eine andere Form von Sexualität und auf viele altersbedingte Verluste einstellen. Die Suche nach dem Sinn und nach spirituellen Einstellungen bekommt ein neues Gewicht und eine neue Bedeutung.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es bei der Therapie älterer Menschen immer wieder zu erstaunlichen Wandlungen und Fortschritten kommt und es den Patienten deutlich besser geht. Sie finden für ihr Leben neue Perspektiven, mit denen sie selbst nicht gerechnet hätten.